Kann man mit Low Carb gut Fußball spielen?

Oliver Adria Allgemein Leave a Comment

Ich und ein Fallrückzieher (und gefährlichem Spiel), 2014

Ich und ein Fallrückzieher (und gefährlichem Spiel), 2014

Ich habe hier und da schon mal erwähnt, dass ich gerne Fußball spiele, jedoch dass ich mit Low Carb bei den Sprints teilweise langsamer geworden bin. In den letzten Wochen habe ich hier und da mal auch ein bisschen Kohlenhydrate gegessen / getrunken – und es war schon bemerkbar, dass ich bei den intensiven Einheiten (beispielsweise Sprints) schneller geworden bin.

Low Carb super zum Abnehmen, nicht so optimal für volle Leistung

Auch beim Training habe ich gemerkt, dass ich energetischer bin. Bei Langläufen macht Low Carb nicht DEN Unterschied, doch die Fußballtrainingseinheiten beinhalten viele kurze und schnelle Läufe, und dafür benutzt der Körper lieber den Glykogenspeicher. Also Energie, die schneller zur Verfügung steht.

Gleichzeitig kann ich jedoch mit weniger Gewicht auch schneller laufen. Nun ist die Frage: Mit weniger Kohlenhydrate / Zucker kann ich schneller abnehmen, dafür aber nicht mehr so viel Leistung bringen. Mit mehr Kohlenhydrate kann ich nicht (so schnell) abnehmen, dafür mehr Leistung bringen.

Meine temporäre Lösung ist es, dass ich in den 48 Stunden vor dem Spiel mehr Kohlenhydrate zu mir nehme, und nach dem Spiel wieder runterfahre (also zurück auf ca. 20-50 Gramm pro Tag).

Ich habe es vor einigen Wochen übertrieben und richtig reingehauen, konnte jedoch die sportliche Leistung steigern.

Denn mein Problem: Wenn ich einmal mit Zucker angefangen habe, dann habe ich Schwierigkeiten aufzuhören (kennen bestimmt einige Leute). Ich habe dann eine Woche lang recht viele Kohlenhydrate gegessen (geplant waren 2-3 Tage) und habe dann auch ca. 3 – 3,5 Kilogramm Gewicht zugenommen. Auch wenn es viel Wasser ist (Kohlenhydrate bindet Wasser), sind dies trotzdem wieder 3 Kilogramm mehr bis zu meinem Zielgewicht.

Nach ca. 5 Tagen bei 20-50 Gramm Kohlenhydrate pro Tag und einigen Sporteinheiten bin ich das meiste Extragewicht glücklicherweise wieder los. (Dabei habe ich dunkle Schokolade mit über 50% Fett und weniger als 15% Kohlenhydrate als “Waffe” entdeckt :-). )

Ich denke, jeder muss seine Balance zwischen Leistung und Gewichtsabnahme finden. Für mich wird der Schwerpunkt erst mal auf Gewichtsabnahme sein – daher weniger Kohlenhydrate. Glücklicherweise bin ich die ersten 15 kg schon los und habe “nur” noch ca. 10 kg vor mir, d.h. nach 10 kg kann ich ein paar mehr Kohlenhydrate in meine Ernährung hinzufügen um somit mehr Leistung zu bringen.

Durch Sport werden auch die Glykogenspeicher aufgebraucht (vor allem intensiver Sport nutzt ja bekanntlicherweise diese Vorräte), daher kann ich auch ein paar mehr Kohlenhydrate zu mir nehmen und trotzdem mit Low Carb / Paleo mehr abnehmen. Ich bin dann nicht konstant im Ketose-Zustand, aber solange der Abnehm-Trend weitergeht, ich mich dabei fit fühle und auch die Blutwerte positiv sind – finde ich das ganz ok :-).


Jetzt den Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten verpassen!
Oliver AdriaKann man mit Low Carb gut Fußball spielen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *